Bereitstellung von Wasser in Trockengebieten

 

Wasser stellt den Schlüssel zur bewußten Gestaltung unseres Klimas dar.

Die gezielt Entnahme von Wasser aus der Atmosphäre (in Abhängigkeit der topographischen Gegebenheiten) verringert das Auftreten von Starkregen, Gewitter und Hagel!

 

Das System führt zur Reduzierung der örtlichen luftgebundenen Staubbelastung.

 

Grundlage:

„Theorie zur Energiebindung“ von Gerd Jeremies

http://gerdjeremies.de/app/download/5782410756/Theorie+zur+Energiebindung.pdf

 

Zielgebiete für Versuchsanlagen:

Anrainer des Mittelmeeres,

des Schwarzen Meeres,

des Roten Meeres,

des Persischen Golf,

des Golf von Mexiko,

des Karibischen Meeres.

 

Verfahren:

Arbeits-, Verhandlungs- und Vertragssprache – deutsch.

Kontaktaufnahme entsprechend http://www.gerdjeremies.de/impressum durch Interessenten bei Angabe der GPS-Koordinaten der/des zu behandelnden Gebiete/s.

Prüfung der Realisierbarkeit des Vorhabens, Bescheid und Vertragsangebot durch den Autor.

Erteilung des Auftrages zur Erarbeitung eines Konzeptes durch den Interessenten.

Prüfung der örtlichen Gegebenheiten durch den Autor oder dessen Beauftragter.

Erarbeitung, Abrechnung und Zusendung eines Konzeptes zur Gestaltung und Wirkung der Anlage in der Ausbaustufe 1.

Das Konzept bildet die Grundlage für die Planung und Realisierung der Versuchsanlage und für deren Fortführung in den Ausbaustufen 2 und 3.

 

 

Gerd Jeremies

Dipl.-Ing. (FH) für Luft- und Kältetechnik